Mein Fazit des Summit

Das Besondere an diesem Summit war, dass sich fünf verschiedene Gruppen ausgetauscht haben, die normalerweise an verschiedenen Strängen ziehen

1) Kardiologen, Endokrinologen; Präventionsmediziner, Gehirnforscher, Immunologen

3) Werksärzte

4) Personalleiter

4) Arzte der psychologischen Fachrichtungen (Psycho-Somatik) und  Psychologen

5) Anbieter für Leistungsmanagement in der Personalentwicklung

Wir haben es geschafft auf Augenhöhe viele Gesichtspunkte zu diskutieren und einige Thesen auszutauschen. In der Vernetzung liegt der Wert dieses Anfangs. Einig waren sich alle, dass die Gehirnforschung und die Präventionsmedizin im letzen Jahrzehnt so große Fortschritte gemacht haben, dass für Unternehmen viel Leistungspotential entsteht. Die neuen Erkenntnisse können eben nicht nur zur Gesunderhaltung, sondern auch zur Leistungssteigerung und zur Personalentwicklung im Bereich Selbstmanagement verwendet werden.
Genau hierin liegt der besondere Reiz dieser Verbindung.

Wir freuen uns auf den nächsten Termin in Dresden Ende April.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s